Bedeutung von Blumen

Welche Bedeutung steckt hinter den Blumen?

Blumen spielen und spielten in allen Kulturen schon immer eine große Rolle. Als Zeichen der Wertschätzung und als Ausdruck vielerlei Gefühle sind Blumen immer und zu jedem Anlass ein passendes Geschenk. Doch man muß schon einiges wissen über Blumen, damit man nicht in ein Fettnäpfchen tritt: Welche Farbe bei Blumen angemessen ist oder welche Blumenart man wählen sollte, das versuchen wir hier zu klären.

bedeutung-von-blumen

Blumen als Zeichen der Wertschätzung

Überall auf der Welt wurden schon seit den Anfängen der Menschheit Blumen als ein Zeichen der Wertschätzung angesehen. So beweisen archäologische Funde, dass Blumen schon in frühmenschlichen Kulturen als ein Zeichen der Ehrung und Wertschätzung den Verstorbenen mit in die Gräber gegeben wurden. Auch in der Antike und im alten China hatten Blumen schon eine tiefe Symbolik. So galten rote Rosen bereits im antiken Griechenland als ein Zeichen der Liebe. Im 18. Jahrhundert, dem Zeitalter der Romantik, fand die Bedeutung der Blumen als ein Symbol, mit dem Gefühle ausgedrückt werden, im mitteleuropäischen Raum ihren Höhepunkt. In der damaligen Zeit wurde jeder Blumensorte ihre ganz spezielle Symbolik zugeordnet, die sich sogar mit der Blumenfarbe verändern konnte. Jede Schleifenbindung am Blumengebinde, hängende oder aufrecht stehende Blüten – einfach alles rund um die Blumen erhielt eine ganz spezielle Bedeutung, denn die Menschen der damaligen Zeit versuchten all das, was sie mit Worten niemals gewagt hätten auszudrücken, mit Blumen zu sagen. „Lass Blumen sprechen“, „Durch die Blume sprechen“, „Eine Blume sagt mehr als 1000 Worte“, „eine blumige Sprache“ und viele weitere Redewendungen erinnern bis heute an die große Bedeutung der Blumen in der Zeit der Romantik.

richtiger-blumenstrauss

Jede Blume hat ihre eigene Bedeutung

Die Symbolik der Blumen ist bis heute erhalten. Auch heute noch kann jeder Blumensorte eine besondere Bedeutung zugewiesen werden, die sich je nach Farbgebung auch verändern kann. Es gibt kaum jemanden, dem die klassische rote Rose als ein Zeichen der Liebe und Leidenschaft unbekannt wäre. Viele wissen auch, dass bestimmte Blumensorten vorzugsweise in der Trauerfloristik verwendet werden, während andere wiederum als unpassend empfunden werden. Doch wer weiß schon, dass gelbe Nelken auch Abneigung oder Antipathie symbolisieren können? Die Bedeutung und Symbolik der Blumen ist überaus vielschichtig und in ihrer Gesamtheit nur den wenigsten Blumenkäufern bekannt. Doch wer Blumen verschenkt, sollte zumindest die wichtigsten Bedeutungen kennen, denn nichts ist peinlicher als einen Blumenstrauß zu verschenken, der genau das Gegenteil von dem symbolisiert, was dem oder der Beschenkten damit eigentlich „durch die Blume“ gesagt werden soll.

Im Zweifelsfall neutrale Blumen

Es gibt kaum einen Anlass und kaum eine Gelegenheit, zu denen ein Blumenstrauß nicht das passende Geschenk wäre. Doch nicht immer soll mit dem Strauß auch eine tiefe Symbolik überbracht werden und nicht immer kennt der Blumenkäufer die genaue Bedeutung der ausgewählten Blumensorten. In beiden Fällen ist es sinnvoll auf sogenannte „neutrale Blumen“ zurückzugreifen. Es gibt einige Blumensorten, die als neutral gelten, da ihnen keine tiefgreifende Symbolik zugeordnet werden kann. Darüber hinaus sind gemischte Sträuße immer eine optimale Alternative, wenn der Blumenstrauß zwar einen nett gemeinten Gruß oder ein kleines Dankeschön überbringen soll, darüber hinaus jedoch keine tiefe Bedeutung haben soll. In bunten Sträußen verlieren die einzelnen Blumensorten ihre eigentliche Bedeutung und werden gemeinsam zu einem dekorativen Blumengebinde für jeden beliebigen Anlass.